Qualität verpflichtet – eine Initiative von Gartenbau.org
Gartenbauer finden:
z.B. Gartenbau, Galabau ...
Ort, PLZ
Sie sind Gartenbauer?
Gartengestaltung

Pergola Metall – Modernes Gartendesign & traditionelle Elemente

Eine Pergola aus Metall oder Holz ist besonders gut dafür geeignet, um im Garten eine kleine gemütliche Sitzecke abzugrenzen und diese vor Wind und neugierigen Blicken zu schützen. Auf Gartenbau.org können Sie noch mehr Wissenswertes über dieses Anbauelement erfahren.

Pergola aus Metall mit Begrünung. © Monica Arellano-Ongpin - flickr.com

Schon seit vielen Generationen gehören Pergolen im südländischen Raum zum festen Bestandteil der Haus- und Gartengestaltung. Sie sind der Ort, an dem sich Familien treffen und gemeinsam ihre Mahlzeiten einnehmen, bei Feierlichkeiten zusammensitzen oder einfach den Abend gemütlich ausklingen lassen. In der Regel besteht diese mit Pflanzen gestaltete Überdachung aus Holz, aber auch moderne Varianten sind im Handel erhältlich. Denn eine Pergola, die aus Metall, Stahl oder Eisen gefertigt ist, hat durchaus ihren Reiz.

Pergola Metall: Von der Antike bis zur Neuzeit

In der Antike und später auch zu Zeiten der Renaissance war es sehr beliebt eine Pergola anzulegen, um einen Verbindungsweg zwischen Haus und Terrasse zu schaffen. Dieses meist mit Efeu und Wein bewachsene Rankgerüst wurde dabei so konstruiert, dass es in der Regel an einem Gebäude lehnte und somit nicht frei und für sich auf dem Grundstück stand. Auch heute wird dieses Gestaltungselement noch immer in Parks und größeren Gärten als Laubengang angelegt, um die Anlage zu verschönern. Obwohl eine Pergola ihrem Ursprung nach aus Holz besteht, wird es durch den Metallbau möglich, auch eine modern gestaltete Pergola aus Metall im eigenen, weniger weitläufigen Garten zu integrieren. Auf diese Weise kann man ein Stück von der Terrasse, dem Balkon oder vom Garten abgrenzen und sich ein idyllisches Plätzchen zum Entspannen anlegen lassen.

Pergola Metall: Vorteile im Überblick

Abhängig von der Größe des Grundstückes kann man eine Pergola aus Metall entweder frei stehend oder direkt an einem Gebäude anlegen lassen. Die Proportionen der Überdachung für die Sitzecke sollte man vor dem Kauf und Aufbau berechnen und planen lassen, damit Haus, Garten und die Pergola auf der Terrasse am Ende gut miteinander harmonieren. Durch eine üppige Bepflanzung mit Kletter- und Topfhängepflanzen kann der gewünschte Sichtschutz schnell erreicht werden. Um einen Windschutz zu erhalten, kann man auch ein oder mehrere Seitenteile bepflanzen lassen. Für einen optimalen Sonnenschutz und zum Abhalten von Regen kann neben den verschiedenen Gewächsen zusätzlich eine Pergolamarkise dienen, welche direkt in die Metallkonstruktion integriert wird. Im Baumarkt können verschiedene Ausführungen besichtigt und gekauft werden. Auch einige spezialisierte Online Shops und Versandhäuser bieten eine große Auswahl an Pergolen an.

Pergola Metall: Das gewünschte Modell vom Profi bauen lassen

Beim Aufbau einer Pergola aus Holz oder einem beliebigen anderen Material gilt es einiges zu beachten, wenn eine lange Lebensdauer erreicht werden soll. Die Arbeiten dafür sowie die Planung zur Ausgestaltung der Sitzecke und das Bepflanzen und Pflegen lassen der Blumen können Sie deshalb auf Wunsch auch von einem Profi übernehmen lassen. Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Pergola Metall haben oder weitere Informationen zu den verschiedenen Ausführungen erhalten wollen, können Sie auf Gartenbau.org mit einer kostenlosen E-Mail Kontakt zu einem Gartenbau Betrieb aufnehmen. Auf diesem Weg können Sie auch ein unverbindliches Angebot anfordern.