Qualität verpflichtet – eine Initiative von Gartenbau.org
 

Wie funktioniert Gartenbau.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Gartenbauer in Hamm

Über 100 Ergebnisse

Fachbetriebe

Wie funktioniert Gartenbau.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Gartenbau in Hamm: Galabau in der Ökostadt

Die nordrhein-westfälische Stadt Hamm beheimatet rund 180.000 Einwohner und liegt am östlichen Rand des Ruhrgebiets. Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert geplant und gegründet. Zahlreiche historische Gebäude konnten bis heute erhalten werden beziehungsweise wurden nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. Mit Ausnahme des alten Stadtkerns ist Hamm eine sehr grüne Stadt. Der Gartenbau wird hier offensichtlich großgeschrieben. Aber auch in Sachen Landschaftsbau nimmt Hamm eine Vorreiterstellung ein: Bereits in den frühen 1990er Jahren verpflichtete sich Hamm dem Projekt „Ökologische Stadt der Zukunft“.

Vorbildlicher Landschaftsbau in Hamm

Seit den 1990er Jahren wird in Hamm daher besonderer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Dies betrifft die Bereiche Bildung, Abfallwirtschaft, Verkehr und Energie ebenso wie den Landschaftsbau und Gartenbau in Hamm. Es ist daher wenig überraschend, dass es in Hamm für eine Stadt dieser Größe erstaunlich viele Parks und Gartenanlagen gibt. Außerdem trägt auch das malerische Umland dazu bei, dass Hamm häufig als „Stadt im Grünen“ bezeichnet wird.

Zu den wichtigsten Parks zählen der Kurpark, der Friedrich-Ebert-Park und der Maximilianpark. Der Maximilianpark wurde erst in den 1980er Jahren für die Landesgartenschau 1984 angelegt, ist heute aber nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken.

An den Stadträndern gibt es außerdem zahlreiche gut erschlossene Wanderwege, die zu einem Spaziergang im Grünen einladen. Den Bewohnern Hamms stehen also zahlreiche Möglichkeiten zur Naherholung offen.

Galabau-Veranstaltungen

Auch wer Informationen zum Thema Gartenbau in Hamm einholen möchte, ist hier an der richtigen Adresse: Es finden regelmäßig Messen und Veranstaltungen zum Thema statt. Im Februar 2011 wird zum Beispiel die „DIGa – Die Gartenmesse“ in Hamm gastieren. Nationale und internationale Aussteller präsentieren dort Produkte und Neuheiten zu verschiedenen Themen, z.b. über Gartendeko, Gartenmöbel, Blumen und Pflanzen u.s.w.

Im April findet außerdem das Narzissenfest in Hamm statt, bei dem das Gut Kump in frühlingshafter Farbenpracht erstrahlen wird.