Qualität verpflichtet – eine Initiative von Gartenbau.org
 

Betriebswirt/-in (HWK) – jetzt zum Lehrgang für Führungskräfte im Handwerk anmelden

++ AKTUELL: Noch bis zum 30.06.2014 bis zu 80 % Förderung sichern! ++

Führungsaufgaben im Handwerk erfordern Fachkräfte. Mit dem Lehrgang zum „Betriebswirt/in (HWK)“ bietet die Handwerkskammer Berlin hiesigen GaLaBauern und kaufmännischen Führungskräften aus entsprechenden Betrieben die Möglichkeit, sich optimal auf die Herausforderungen auf dem Weg zum unternehmerischen Erfolg vorzubereiten.

Der Fortbildungslehrgang “Betriebswirt/-in (HWK) schult Teilnehmer in betriebswirtschaftlichen und unternehmerischen Grundlagen. © Handwerkskammer Berlin

Der Lehrgang der Handwerkskammer Berlin ist entsprechend dem Rahmenplan des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks einheitlich geregelt und ermöglicht nach erfolgreicher Teilnahme so die Führung des bundesweit anerkannten Titels „Betriebswirt/-in (HWK)“. Als direkte Aufstiegsqualifikation zur Meisterausbildung vermittelt der Lehrgang neben den Grundlagen für einen erfolgreichen Einstieg in die Selbstständigkeit auch das notwendige Wissen und die unternehmerischen Fähigkeiten, um den Erfolg eines Handwerksbetriebes auch langfristig zu sichern. Dazu gehört es beispielsweise, sich mittels strategischen Denkens und kreativer Lösungsansätze gegen den beständig steigenden Wettbewerb in der Branche durchzusetzen und sich durch permanenten Erhalt eines Wissensvorsprungs gegen die Konkurrenz zu behaupten.

Die Inhalte des Lehrgangs „Betriebswirt/-in (HWK)“

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Meisterinnen und Meister, Technische/-r Fachwirte/-innen, Kaufmännische Führungskräfte in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), Mitarbeiter/-innen in KMU mit meistergleichen Erfahrungen und Kenntnissen sowie Betriebsmanager mit Berufsausbildung. Im Laufe von 500 Unterrichtsstunden erhalten alle Lehrgangsteilnehmer eine umfassende Schulung zu verschiedensten Bereichen, darunter betriebswirtschaftliche Themen und eine Einführung in moderne Marketingstrategien. Zudem werden den angehenden Betriebswirten die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zur effizienten Organisation des eigenen Betriebs sowie zum korrekten Personalmanagement vermittelt. Die Inhalte gliedern sich dabei in folgende Schwerpunkte:

Organisation und Planung

  • Betriebs- und Auftragsorganisation
  • Projektmanagement
  • Betriebsplanung und Materialwirtschaft

Marketing

  • Marktanalyse, Marketingsziele, -strategien
  • Marktgestaltung, Verkaufstechniken

Finanz- und Rechnungswesen

  • Bilanzanalyse und Erfolgsrechnung
  • Betriebsabrechnung und Kalkulation
  • Finanzierung, Controlling

Recht

  • Privat- und Prozessrecht
  • Arbeitsrecht und Steuerrecht
  • Sozialversicherungsrecht

Volkswirtschaft

  • Grundlagen der Volkswirtschaft

Personalführung und -entwicklung

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Führung und Motivation der Mitarbeiter
  • Mitarbeiterauswahl und Entlohnung

Bis zu 80 % Förderung für Berliner Betriebe durch IQ Handwerk!

Die Handwerkskammer Berlin kooperiert mit der Berliner Senatsverwaltung zur gezielten Förderung der Weiterbildung im Berliner Handwerk. Das Förderprojekt IQ Handwerk (Innovative Qualifizierungen für das Berliner Handwerk) unterstützt so Teilnehmer des Lehrgangs „Betriebswirt/-in (HWK)“ mit einem Zuschuss von bis zu 80 % der Kursgebühren, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Der Lehrgangsteilnehmer führt seinen Erstwohnsitz in Berlin.
  • Der Sitz der Firma ist ebenfalls in Berlin.
  • Der Betrieb stimmt der Nennung des Firmennamens in einem öffentlichen Tranzparenzverzeichnis zu.
  • Der Betrieb beschäftigt weniger als 50 Mitarbeiter und generiert einen maximalen Umsatz von 10 Millionen Euro im Jahr.

Eine Förderung von bis zu 70 % der Teilnahmegebühren ist möglich, wenn die Betriebsgröße weniger als 250 Mitarbeiter umfasst und der maximale Jahresumsatz bei 50 Millionen Euro liegt. Nutzen Sie Ihre Chance und melden Sie sich noch bis zum 30.06.2014 für die Fortbildung an! Weiterführende Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie auf dieser Seite oder direkt bei der Prüfungsabteilung der Handwerkskammer Berlin unter: (030) 259 03 400.

Lehrgangsinformationen

Tageslehrgang: (ca. 4 Monate)
Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:45 Uhr

Termin: BW 5/14 vom 01.09.2014 bis 27.11.2014

Abendlehrgang: (ca. 10 Monate)
Montag und Mittwoch jeweils von 17:00 bis 20:45 Uhr sowie
Samstag von 8:00 bis 17:00 Uhr
davon Blockunterricht:
04.08.2014 bis15.08.2014
Montag bis Freitag jeweils von 8:00 bis 15:45 Uhr

Termin: BW 3/14 vom 30.06.2014 bis 20.12.2014
Unterrichtsstunden: 500

Lehrgangsgebühr: 3.304,00 € zzgl. Literatur, Repititorium und Prüfungsgebühr

Weitere Informationen zum Kurs erhalten Sie bei
Frau Heike Jahn: Telefon (030) 259 03 427
oder
Frau Claudia Lange: Telefon (030) 259 03 413

 

Lehrgangsförderung als Teil der Bildungsoffensive

Jedes Jahr unterstützt die Handwerkskammer Berlin Betriebe im Handwerk dabei, durch eine Vielzahl von Weiterbildungen innovatives Wissen zu erwerben, um sich den Anforderungen des modernen Marktes optimal vorbereitet stellen zu können. Im Rahmen der Offensive werden auch 2014 wieder Weiterbildungen im kaufmännischen, technischen und akademischen Bereich angeboten, die zum Teil mit einer Abschlussprüfung beendet werden. Die Inhalte sind dabei so vielfältig wie die heutige Branche:

  • Kaufmännische Weiterbildungen, zum Beispiel Gründerseminare, Marketing- und Rechtskurse, Auffrischungskurse in Mathematik oder Seminare zum Thema Rechnungswesen
  • Technische Weiterbildungen, unter anderem zum Fachwirt/-in für Gebäudemanagement
  • Akademiefortbildungen, beispielsweise zum Betriebswirt, Vertriebsleiter oder Betriebsmanager

Mehr zu den Rahmenbedingungen und Inhalten der Bildungsoffensive erfahren Sie hier.

++ AKTUELL: Noch bis zum 30.06.2014 bis zu 80 % Förderung sichern! ++

Führungsaufgaben im Handwerk erfordern Fachkräfte. Mit dem Lehrgang zum „Betriebswirt/in (HWK)“ bietet die Handwerkskammer Berlin hiesigen GaLaBauern und kaufmännischen Führungskräften aus entsprechenden Betrieben die Möglichkeit, sich optimal auf die Herausforderungen auf dem Weg zum unternehmerischen Erfolg vorzubereiten.

Der Fortbildungslehrgang “Betriebswirt/-in (HWK) schult Teilnehmer in betriebswirtschaftlichen und unternehmerischen Grundlagen. © Handwerkskammer Berlin

Der Lehrgang der Handwerkskammer Berlin ist entsprechend dem Rahmenplan des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks einheitlich geregelt und ermöglicht nach erfolgreicher Teilnahme so die Führung des bundesweit anerkannten Titels „Betriebswirt/-in (HWK)“. Als direkte Aufstiegsqualifikation zur Meisterausbildung vermittelt der Lehrgang neben den Grundlagen für einen erfolgreichen Einstieg in die Selbstständigkeit auch das notwendige Wissen und die unternehmerischen Fähigkeiten, um den Erfolg eines Handwerksbetriebes auch langfristig zu sichern. Dazu gehört es beispielsweise, sich mittels strategischen Denkens und kreativer Lösungsansätze gegen den beständig steigenden Wettbewerb in der Branche durchzusetzen und sich durch permanenten Erhalt eines Wissensvorsprungs gegen die Konkurrenz zu behaupten.

Die Inhalte des Lehrgangs „Betriebswirt/-in (HWK)“

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Meisterinnen und Meister, Technische/-r Fachwirte/-innen, Kaufmännische Führungskräfte in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), Mitarbeiter/-innen in KMU mit meistergleichen Erfahrungen und Kenntnissen sowie Betriebsmanager mit Berufsausbildung. Im Laufe von 500 Unterrichtsstunden erhalten alle Lehrgangsteilnehmer eine umfassende Schulung zu verschiedensten Bereichen, darunter betriebswirtschaftliche Themen und eine Einführung in moderne Marketingstrategien. Zudem werden den angehenden Betriebswirten die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zur effizienten Organisation des eigenen Betriebs sowie zum korrekten Personalmanagement vermittelt. Die Inhalte gliedern sich dabei in folgende Schwerpunkte:

Organisation und Planung

  • Betriebs- und Auftragsorganisation
  • Projektmanagement
  • Betriebsplanung und Materialwirtschaft

Marketing

  • Marktanalyse, Marketingsziele, -strategien
  • Marktgestaltung, Verkaufstechniken

Finanz- und Rechnungswesen

  • Bilanzanalyse und Erfolgsrechnung
  • Betriebsabrechnung und Kalkulation
  • Finanzierung, Controlling

Recht

  • Privat- und Prozessrecht
  • Arbeitsrecht und Steuerrecht
  • Sozialversicherungsrecht

Volkswirtschaft

  • Grundlagen der Volkswirtschaft

Personalführung und -entwicklung

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Führung und Motivation der Mitarbeiter
  • Mitarbeiterauswahl und Entlohnung

Bis zu 80 % Förderung für Berliner Betriebe durch IQ Handwerk!

Die Handwerkskammer Berlin kooperiert mit der Berliner Senatsverwaltung zur gezielten Förderung der Weiterbildung im Berliner Handwerk. Das Förderprojekt IQ Handwerk (Innovative Qualifizierungen für das Berliner Handwerk) unterstützt so Teilnehmer des Lehrgangs „Betriebswirt/-in (HWK)“ mit einem Zuschuss von bis zu 80 % der Kursgebühren, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Der Lehrgangsteilnehmer führt seinen Erstwohnsitz in Berlin.
  • Der Sitz der Firma ist ebenfalls in Berlin.
  • Der Betrieb stimmt der Nennung des Firmennamens in einem öffentlichen Tranzparenzverzeichnis zu.
  • Der Betrieb beschäftigt weniger als 50 Mitarbeiter und generiert einen maximalen Umsatz von 10 Millionen Euro im Jahr.

Eine Förderung von bis zu 70 % der Teilnahmegebühren ist möglich, wenn die Betriebsgröße weniger als 250 Mitarbeiter umfasst und der maximale Jahresumsatz bei 50 Millionen Euro liegt. Nutzen Sie Ihre Chance und melden Sie sich noch bis zum 30.06.2014 für die Fortbildung an! Weiterführende Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie auf dieser Seite oder direkt bei der Prüfungsabteilung der Handwerkskammer Berlin unter: (030) 259 03 400.

Lehrgangsinformationen

Tageslehrgang: (ca. 4 Monate)
Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:45 Uhr

Termin: BW 5/14 vom 01.09.2014 bis 27.11.2014

Abendlehrgang: (ca. 10 Monate)
Montag und Mittwoch jeweils von 17:00 bis 20:45 Uhr sowie
Samstag von 8:00 bis 17:00 Uhr
davon Blockunterricht:
04.08.2014 bis15.08.2014
Montag bis Freitag jeweils von 8:00 bis 15:45 Uhr

Termin: BW 3/14 vom 30.06.2014 bis 20.12.2014
Unterrichtsstunden: 500

Lehrgangsgebühr: 3.304,00 € zzgl. Literatur, Repititorium und Prüfungsgebühr

Weitere Informationen zum Kurs erhalten Sie bei
Frau Heike Jahn: Telefon (030) 259 03 427
oder
Frau Claudia Lange: Telefon (030) 259 03 413

 

Lehrgangsförderung als Teil der Bildungsoffensive

Jedes Jahr unterstützt die Handwerkskammer Berlin Betriebe im Handwerk dabei, durch eine Vielzahl von Weiterbildungen innovatives Wissen zu erwerben, um sich den Anforderungen des modernen Marktes optimal vorbereitet stellen zu können. Im Rahmen der Offensive werden auch 2014 wieder Weiterbildungen im kaufmännischen, technischen und akademischen Bereich angeboten, die zum Teil mit einer Abschlussprüfung beendet werden. Die Inhalte sind dabei so vielfältig wie die heutige Branche:

  • Kaufmännische Weiterbildungen, zum Beispiel Gründerseminare, Marketing- und Rechtskurse, Auffrischungskurse in Mathematik oder Seminare zum Thema Rechnungswesen
  • Technische Weiterbildungen, unter anderem zum Fachwirt/-in für Gebäudemanagement
  • Akademiefortbildungen, beispielsweise zum Betriebswirt, Vertriebsleiter oder Betriebsmanager

Mehr zu den Rahmenbedingungen und Inhalten der Bildungsoffensive erfahren Sie hier.