Qualität verpflichtet – eine Initiative von Gartenbau.org Partner von Taspo Logo
Gartenbauer finden:
z.B. Gartenbau, Galabau ...
Ort, PLZ
Sie sind Gartenbauer?

Gartenbauer in Berlin

Über 100 Ergebnisse

Bequem Angebote einholen und von Fachbetrieben beraten lassen. Jetzt anfordern

Fachbetriebe nach Entfernung

Mediathek

Anzeigen-Videos von Gartenbauer in Berlin

No-videos Derzeit sind noch keine Anzeigen-Videos vorhanden

Anzeigen-Fotos von Gartenbauer in Berlin



Jetzt beraten lassen und Angebot einholen
1
Für welche Aufgabe suchen Sie einen Gartenbauer?

2
Welche Arbeiten sollen ausgeführt werden?

3
Wie groß ist die zu bearbeitende Fläche?

4
Wann sollen die Arbeiten durchgeführt werden?

5
Weitere Informationen zu Ihrer Anfrage:

Gartenbau Berlin – Hauptstadt mit der grünen Lunge

Dem Gartenbau in Berlin kommt eine enorme Bedeutung zu, da das Stadtbild von einem großen Grünflächenanteil bestimmt wird. Mit über 40 Prozent Grünbestand im Stadtgebiet hat Berlin so viele Grünflächen vorzuweisen, wie kaum eine andere europäische Metropole, wie Gartenbau.org heraus fand. Dazu zählen beispielsweise die ausgedehnten Waldgebiete, die sogenannten Berliner Forsten, die sich größtenteils im Westen und Südosten Berlins befinden. Ein weiterer wichtiger Bestandteil sind die rund 420.000 Bäume an den Straßenrändern der Stadt. Vor allem in Form der Alleebepflanzung hat das Grün am Straßenrand in Berlin eine ausgeprägte Tradition und erfordert eine entsprechende periodische Baumpflege von Gartenbau-Betrieben aus Berlin. „Unter den Linden“ ist die bekannteste Alleestraße der Stadt, aber auch am Kurfürstendamm sowie im Parlaments- und Regierungsviertel finden sich viele Bäume.
Hinzu kommt eine steigende Bedeutung von Grünflächen auf dem Dach. Immer mehr Menschen, ob Hausbesitzer oder Mieter, entschließen sich, eine Dachbegrünung anlegen zu lassen, um ein eigenes Refugium zur Erholung zu haben und die Luftqualität zu verbessern. Wenn Sie diese Überlegung ebenfalls haben, können Sie sich hier Angebote von Gartenbaufirmen aus Ihrer Region einholen.

Gartenbau Berlin heißt, über 2.500 öffentliche Grünflächen zu pflegen

Auch die zahlreich vorhandenen Parks, Gartenanlagen und Grünzüge in verschiedenen Größen sind Beispiele des Gartenbaus in Berlin. Über 2.500 öffentliche Grün- und Erholungsanlagen, die zusammen eine Fläche von etwa 6.400 Hektar erreichen, laden Einwohner und Besucher der Stadt ein, sich hier zu entspannen. Für den Unterhalt der Parks und deren regelmäßige Rasenpflege wird die Arbeit zahlreicher fachkundiger Landschaftsbauer in Berlin benötigt. Zuständig für den Bereich des sogenannten Stadtgrüns sind die Gartenämter der Bezirke und die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.

Das älteste, größte und bekannteste Beispiel für Gartenbau in Berlin ist der Tiergarten. Der 210 Hektar große Park hat eine Geschichte von mehr als 500 Jahren. Einst diente dieser Bereich den preußischen Adeligen als Ausritts- und Jagdgebiet. Er wurde jedoch im Zuge der Entwicklung zunehmend von der Stadt umschlossen. Innerhalb dieser großflächigen Anlage setzten einige Bereiche, wie der Englische Garten, der Rosengarten oder die Luiseninsel, Dank der Pflege der Gartenbauer in Berlin, besondere Akzente. Ein weiterer bedeutender Park ist der Botanische Garten. Dieser hat einerseits als Teil der Freien Universität Berlin eine wissenschaftliche Funktion, dient aber auch der Erholung. Mit mehr als 22.000 verschiedenen Pflanzen auf einer Fläche von 43 Hektar ist er der drittgrößte Botanische Garten mit dem größten Gewächshaus der Welt.

Der Gartenbau in Berlin ist auch in privater Hand

Zu den öffentlichen Park- und Gartenanlagen kommt eine Vielzahl von privatem Gartenbau in Berlin, zum Beispiel in Form von Kleingärten. Diese Gärten, die früher oftmals zur Zucht von Obst und Gemüse verwendet wurden und daher einen hohen wirtschaftlichen Nutzen hatten, dienen heute vor allem der Erholung. Ob die Zucht von Rosen, das Anlegen von Obst- und Gemüsebeeten oder die Pflanzung von Bäumen, hier ist die Gartengestaltung jedem selbst überlassen.

Eine weitere wichtige Bedeutung für die grüne Lunge der Stadt haben die zahlreichen Friedhofsanlagen, die auch als Ort der Ruhe dienen. Bei mehr als 200 Friedhöfen in Berlin ist die Pflege sowohl öffentlich als auch privat organisiert. Während die Anlagen mit Bäumen, Büschen und Gehwegen von den jeweiligen Trägern unterhalten werden, kümmern sich die Angehörigen um eine würdevolle Grabbepflanzung.